LEUTGEB ENTERTAINMENT GROUP PRÄSENTIERT

Andrea Bocelli nach Reitunfall auf dem Weg der Besserung

Administrator

In Allgemein Posted

Glück im Unglück hatte Andrea Bocelli. Am gestrigen Donnerstag ist der Startenor in seiner Residenz in Lajatico bei Pisa vom Pferd gestürzt und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Bei dem Reitunfall hat der Sänger eine Gehirnerschütterung erlitten und ist ohnmächtig geworden. Nach wenigen Minuten ist der 58-Jährige jedoch wieder zu Bewusstsein gekommen.

Noch am selben Tag beruhigte der Startenor seine Fans mit einem Facebook-Beitrag. „Ich will euch beruhigen und euch sagen, dass es mir recht gut geht“, schrieb Bocelli.  „Es war nur ein einfacher Sturz vom Pferd. Danke für die vielen Nachrichten, die ich von euch erhalten habe! Ich umarme euch warmherzig.“

Klaus Leutgeb, Veranstalter der Andrea-Bocelli-Konzerte im deutschsprachigen Raum, über den Unfall: „Mit seinem grenzenlosen Gottvertrauen hat Andrea Bocelli auch diese Situation gemeistert.“ Leutgeb weiter: „Andrea liebt das Gefühl der Freiheit auf dem Rücken seines Pferdes, wenn er zuhause ist. Gott sei Dank ist alles gut ausgegangen!“

Am Dienstagabend stand der blinde Tenor noch im Teatro Verdi in Pisa bei einem Benefizkonzert auf der Bühne, das von einem Roboter dirigiert wurde. Mit seiner vielbeachteten Cinema World Tour reist der beliebte Sänger derzeit quer durch Europa.

0 Comments

Leave a Comment